headerbild-vielfaltsgestalter-bb
blockHeaderEditIcon

Würdest Du lieber Ali, Alejandro oder Andreas als Azubi einstellen?

Vielfaltsgestalter BöblingenWürdest Du lieber Ali, Alejandro oder Andreas als Azubi einstellen?

"Kriegt die Stelle wer kompetent ist. Also zählt die Herkunft nicht."
"Der Name und die Herkunft wären mir egal. Die Sympathie entscheidet."
"Alle drei!"
"Es ist mir egal. Derjenige, der ein gutes Zeugnis hat. Die Nationalität spielt bei mir keine Rolle wenn diese Person mir sympathisch ist, warum nicht."
"Name spielt keine Rolle. Kommt auf die Qualifikation und Sachkenntnis für den Job an. Erst nachschauen, dann entscheiden."
"Ich würde erst nach den Leistungen schauen und dann beurteilen und nicht nach den Namen."
"Den, der qualifiziert und gut drauf ist."
„best person for the job“. Der Name sagt nichts über Zuverlässigkeit, Respekt und Wertschätzung aus. Egal wie er heißt, der der im Vorstellungsgespräch am besten zu uns passt.

 

Facebook Twitter LinkedIn Xing
comments powered by Disqus
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*